Der Online Workshop Modezeichnen fand statt vom 26.4. bis 29.4.2021 im Rahmen der #Fashionhackdays von @wissenschaftimdialog und @htw_cultureanddesign @htwberlin im @wissenschaftsjahr www.hackyourfashion.de

 

Es hat mir großen Spaß gemacht am Projekt für nachhaltige Mode mitzuwirken. Meinen Dank an die Initiatoren und alle Teilnehmer.

#hackyourfashion

Im Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie laden wir, gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, dazu ein, die Modewelt von morgen aktiv mitzugestalten. Mit kreativen Hackathons wollen wir Modeinteressierte, Forschende, Designer*innen und Vertreter*innen der Branche zusammenbringen – deutschlandweit, online und offline.

Bild Padlet MOdezeichnen Hackathon

In Kategorie(n) Allgemein

Ich male Euer Wunschbild

…Naturgetreu, abstrakt… Portrait Eurer Liebsten… ein besonderes Geschenk… was immer Euch erfreut…

Nachthimmel

Frühlingsboten und Sommerwiesen

BMW-Oldtimer - Ein tolles Geschenk

Mischtechnik auf Papier  …

In Kategorie(n) Allgemein

Alle Projekte, die ich Euch in meinem Blog bereits vorgestellt habe, sind als Online-Kurs buchbar.

 

Weitere Projekte, Kurse und Workshops sind:

  • Kreative Modewerkstatt / Schnitte selbst designen und gestalten

  • Modezeichnen / Mode selbst designen und zeichnen

  • Den Menschen zeichnen und malen / Portrait und Figur
  •  

Die Kurse werden in kleinen Gruppen mit höchstens 6 Personen mit Zoom durchgeführt. Unterrichtsinhalte werden mit Hilfe von Powerpoint-Präsentationen, Bildern, Arbeitsblättern, Filmen und Dateien aus Fachbüchern vermittelt.

 

Mit bereits durchgeführten Online-Kursen und -Workshops habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und möchte auch den Skeptikern unter Euch Mut machen, einen Versuch zu wagen.

Ich freue mich auf Euch … ob in Präsenz- oder Online-Kurs … und den baldigen Neustart

In Kategorie(n) Allgemein

Die Schnitte findet Ihr natürlich auf meiner Webseite. Wie immer könnt Ihr Euren individuellen Maßschnitt bestellen. Ruft  mich an, ich berate Euch gerne.

Grundschnitte zum Arbeiten mit der Grundschnittmethode

Top-Design Schnitt

Mehrere Varianten / Symmetrisch oder Asymmetrisch

Musthave

für jede Saison

für jeden Anlass

Grundschnitt

T-Shirt-Kleid

meine Schnittmuster findet Ihr jetzt auch im Handel:

In der Prym Akademie Stolberg bei Aachen

  • Größensätze 34-40 / 40-46 / 46-52 / 52-58 und einige Modelle 58-62
  • Modelle mit vielen Schnittteilen wie z.B. die 5-Pocket-Jeans gibt es in Einzelgrößen

In Kategorie(n) Allgemein

27.04.2020 | Kein Kommentar

Hallo, ich bin Hilde – Der kreative Kopf der Seite Burggraef-Design…
für alle, die mich noch nicht kennen.

 

Wenn du deine eigenen Schnittmuster machen kannst, kannst du eine Menge Geld, Zeit und Lauferei  sparen. Zeichne und fertige deine Schnitte passend zu deinen Körpermaßen und näh deine Kleidung selbst, dann kannst du sicher sein, dass sie wie angegossen passt.

Auch wenn im Blog mal eine Zeit lang nichts Neues zu sehen ist, wird im Atelier weiter kreativ an neuen Modellen und Schnitten gearbeitet.

Jeanshosen selber nähen leicht gemacht!

Ihr träumt davon, euch eine richtige Jeanshose selber zu nähen? Dann legt mit meinen neuen Jeans-Schnittmustern einfach los… direkt zum Ausschneiden inklusive Nahtzugaben! Ihr habt die Wahl zwischen verschiedenen Hosenformen und könnt mit einem einfachen System die Hosenschnittmuster sogar an eure individuellen Körpermaße anpassen. In jedem meiner Schnittmuster findet Ihr dazu eine Anleitung.

Alle Jeansmodelle erhaltet Ihr als Einzelschnitt  inkl. Nahtzugaben – Größen 34-52

 

Weitere Projekte:

 

Einige dieser Projekte werden bald als Online-Kurs über die VHS angeboten. Den Link dazu erhaltet Ihr rechtzeitig.

Auch in meinem Atelier oder bei Euch zu Hause begleite ich euch gerne wieder. Wer ab September meinen VHS Kurs besucht, kann  dort sein Lieblingsprojekt auswählen.

Termine in meinem Atelier:

24.7.20 / 31.7.20 / 7.8.

Weitere Termine frei / auf Anfrage

Meine VHS-Kurse werden voraussichtlich im September wie gewohnt starten. Bei einigen Volkhochschulen könnt Ihr Euch jetzt schon anmelden. Ich freue mich sehr auf Euch.

Schnittmuster nach Maß erstellen und Nähen

Projekt 1

  1. Grundschnitt für ein Tailliertes Oberteil

Zuschneiden  – Abnäher anzeichnen + übertragen, Knipse   –  Konstruktionslinien zeichnen + übertragen  – Abnäher nähen + bügeln             

Konstruktionslinien  Funktion

  1. Ärmel einsetzen

Zuschneiden  – Abnäher anzeichnen + übertragen, Knipse  –   Ärmel einsetzen  –  Variante 1  –  Variante 2

Projekt 3

Ein passender Grundschnitt ist Voraussetzung für die Entwicklung eures Lieblingsstücks, wenn es Passformprobleme gibt.

 

Grundschnitt vorab anpassen

Massnehmen     –  nachmessen aller Punkte    –   Anpassen aller Punkte  (Oberweite / Taille / Hüftweite… / also alle Weiten- und Längenmaße)   Markierungen verbinden und Linien konstruieren

Projekt 4

Modellentwicklung mit Grundschnitt auf der Puppe

Linien auf der Puppe einzeichnen  –  Linien korrigieren auf dem Arbeitstisch  –  Abnäherverlegung

Schnittlinien ausschneiden, Schnittfertigstellung

Projekt 2

Grundschnitt duplizieren

Zuschneiden  – Abnäher anzeichnen + übertragen, Knipse   –  Schnittlinien ausschneiden, Schnittfertigstellung

Projekt 5

Modellentwicklung mit Grundschnitt auf der Puppe

Linien auf der Puppe einzeichnen  –  Linien korrigieren auf dem Arbeitstisch  –  Abnäherverlegung

Schnittfertigstellung

Projekt 6

Modellentwicklung mit Grundschnitt T-Shirt , zuschneiden + nähen

Ausschnitt  einzeichnen  –  Schnitt verlängern  – T-Shirt zuschneiden – Schulter schließen – Halsausschnitt nähen – Anprobe  – Halsausschnitt ändern (doppelt ausschneiden) und einfassen mit Paspel – Ärmel einnähen – SN schließen – Ärmelsaum einfassen mit Paspel – Anprobe – Saum ändern: Rundbogen vorne – Saum doppelt zuschneiden – Saum einfassen mit Paspel –

T-Shirt fertig

Projekt

T-Shirt Grundschnitt

T-Shirt abnehmen  –  zuschneiden  –  und nähen

Projekt 7

Röllchendessin entwickeln

Modellentwicklung mit Grundschnitt T-Shirt

Röllchendessin in Form von Naht-Linien auf dem Schnitt einzeichnen –T-Shirt Schnittteile zuschneiden  –  Nähte aufschneiden  –  für die Röllchen: Nahtlinien ausmessen und entsprechend 3 cm breite Streifen aus dem Jersey zuschneiden –     Jersey-Streifen unter die aufgeschnittene Nahtkante legen und das andere Schnittteil unterlege, so dass die zwei Schnittteile an den Nahtkanten übereinander liegen und das `Röllchen dazwischen liegt`  –  mit der Zwillingsnadel die drei Stofflagen zusammennähen. So mit allen Nähten in der Nummerierung entsprechenden Reihenfolge vorgehen.

T-Shirt fertig

Projekt 8

T-Shirt `Welle`

Modellentwicklung mit Grundschnitt T-Shirt / Brustabnäherverlegung Phantasievoller Schnitt

Linien auf dem T-Shirt Grundschnitt einzeichnen, dabei geht die Naht vom Brustpunkt aus –  Abnäherverlegung

Schnittfertigstellung

Projekt 9

Bluse `Yingyang`

Modellentwicklung mit Grundschnitt Tailliertes Oberteil/ Brustabnäherverlegung Phantasievoller Schnitt

Linien auf dem T-Shirt Grundschnitt einzeichnen, dabei geht die Naht von der kante des Hausausschnittes durch beide Brustpunkt bis zum unteren Saum –  Abnäherverlegung

Schnittfertigstellung

Projekt 10

Modellentwicklung mit Grundschnitt / Stoffstreifen mit Fotoprint in Schnitt integrieren

Stoffstreifen in der gewünschten Position auf den Grundschnitt / die Puppe stecken. Naht-Linien auf dem Grundschnitt einzeichnen. Stoffstreifen abnehmen und beiseite legen. Einen bereits auf Transparentpapier kopierten Grundschnitt auf den Grundschnitt der Puppe legen und die eingezeichneten Linien kopieren. Die Schnittkopie auf den Schnitttisch legen und die Kopierten Linien gegebenenfalls korrigieren und weiterzeichnen. Die restlichen Schnittdetails zeichnen.

Schnittfertigstellung

Projekt 11

Entwicklung einer Tasche / Rucksack aus Resten eines Couchüberzugs. Es kann jedoch jeder beliebige der gewünschten Größe und Festigkeit entsprechende Stoff  verwendet werden. Phantasievoller Schnitt

Schnittfertigstellung

Projekt 13             

Rock – Entwicklung aus alter Jeans

Messen  –  Trennen  –  aufschneiden  –  abschneiden  –  Stoffstücke  –  einsetzen  –  anprobieren  –  festnähen

Fertig ist der Upcycling-Designerrock.

In Kategorie(n) Allgemeines